Erfahren Sie Grundlegendes über das Content Management System Drupal, von seinem Entstehen über seine Erfolgsgeschichte bis zu seinem heutigen Status als eines der besten CMS Systeme überhaupt. Die Bedienbarkeit(Usability) der Inhaltswartung ist bei einem CMS das A und O. Erfahren Sie hier wie einfach, schnell und vor allem praktisch Drupal Sie Ihre Inhalte warten lässt. Lesen Sie, wie Drupal aufgebaut ist. Erfahren Sie wie einfach und präzise sich Drupal auf die Anforderungen unterschiedlichster Bereiche anpassen lässt. Safety first! - Ganz nach diesem Motto wurde auch Drupal geschaffen. Wir zeigen Ihnen warum Sie mit einer Drupal-Website auf der sicheren Seite sind. Websites selbstwartbar gestalten ist die Königssdisziplin jedes CMS Systems. Drupal stellt sowohl Kunden als auch Entwicklern eine enorme Menge an Tools zur Verfügung um jeden Webauftritt zum Unikat werden zu lassen. Webshops sind eine der gefragtesten und meistbestellten Erweiterungen(Extensions) bei Websites. Drupal Commerce ist die ideale Lösung wenn es um moderne, flexible Online-Shop-Lösungen geht. Responsive Webdesign ist kaum mehr wegzudenken, Drupal hilft Ihnen dabei Inhalte auch von unterwegs warten zu können. SEO(Suchmaschinenoptimierung) beginnt bereits bei der Struktur einer Website. Drupal setzt genau an diesem Punkt an. Lesen Sie hier wie. Eines der mächtigsten PHP Frameworks trifft auf das wohl ausgereifteste open source CMS. Für angenehme Bedienbarkeit(Usability) passen alle Teile von Drupal i ein gemeinsames großes Ganzes. Von und für Menschen aus aller Welt wurde Drupal in über 130 Sprachen üebersetzt. Drupal bietet eine Community in der es keine Probleme, sondern nur Lösungen gibt. Die Vielfalt an Modulen ist es, die Drupal beim Erstellen von Webprojekten entscheidende Vorteile gegenüber der Konkurrenz verschafft. Flexibilität bedeutet, mit ein und dem selben CMS schnell und unkompliziert and viele verscheidene Ziele zu gelangen - kompromisslos Die Versionierung verzichtet auf unnötige Experimente, nummeriert wird systematisch und aufsteigend. Die API folgt einem einheitlichen, logischen und durchdachten System, was das Erstellen von Modulen angenhem und konform gestaltet
Drupal ist ein eingetragenes Markenzeichen von Dries Buytaert
es gibt für jede...
...großartige Idee
...soviele Möglichkeiten :-)
Drupal 8
starten Sie durch!
Drupal 8 full mobile CMS
Full responsive Content Management
Unterwegs Inhalte warten, egal mit welchem Endgerät.
Responsive Webdesign mit Drupal
Responsive Webdesign
Einheitlich und sauber auf allen Geräten.
Texteditor in Drupal
Texteditor
Formatierung leicht gemacht
Icon eines Kugelschreibers
Drupal Commerce Online Shop
Online Shops
übersichtliches Produktmanagement
Icon eines Einkaufswagens

Drupal CMS

Entdecken Sie die vielen Vorzüge von Drupal als eines der mächtigsten und flexibelsten Content Management Systeme .
Wir sind überzeugt, dass auch Sie Drupal lieben werden.

Über Drupal
Inhaltswartung
Aufbau
Sicherheit
Websites
Webshops
Responsive Webdesign
SEO

Über Drupal

Was ist eigentlich ein CMS?
Ein CMS (Content Management System) ist im allgemeinen eine Software die es dem User möglich macht, Inhalte wie etwa Bilder, Texte, Videomaterial oder Newseinträge zu warten.

Die kann nun eine Website, einen Webshop, eine Onlineplattform und anderen Arten von Web-Präsenzen betreffen. Im Wesentlichen wird eine Website, die mit einem CMS ausgestattet ist, von einem oder mehreren Redakteuren gewartet. Diese haben speziell eingerichtete Accounts, mit angepassten Rechten.

Diese Regelung ermöglicht (je nach Setzung der Rechte) zum einen, dass Redakteure jeglichen Inhalt warten und bearbeiten können und zum anderen, dass sie keine Systemrelevanten Dateien oder Datenbankeinträge der Entwickler editieren können. Somit ist eine strikte Trennung zwischen administrativen Accounts und redaktionellen Accounts gewährleistet.

Drupal kurzgefasst
Als CMS mit Community-Funktion und Weblog-Ability sowie schlankem Software-Kern entwickelt, war Drupal in seiner ersten Version 2001 als Open Source CMS verfügbar.
Konzipiert und maßgeblich entwickelt wurde Drupal vom belgischen Entwickler Dries Buytaert. Er ist bis heute Drupal Maintainer.
Drupal selbst ist plattformunabhängig was bedeutet, dass das Betriebssystem keine Rolle spielt. Es läuft unter der GPL Lizenz als freie Software.
Drupal zählt neben TYPO3 zu einem der absolut vielseitigsten CMS überhaupt und genießt aufgrund seiner Programmstruktur und Konzeption zurecht einen Sonderstatus unter den großen 4 (Drupal, TYPO3, WordPress, Joomla!).
Der Aufbau von Drupal folgt dem Prinzip der Modularität.

  • Core (Softwarekern)
  • Module (Erweiterungen)

Diese Art des Aufbaus ermöglicht es jederzeit den Code schlank und sauber zu halten, frei von Code-Müll. Das konsequente System steigert somit Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit. Weiters werden durch performanten Code Wartezeiten unterbunden.

Eigenschaften:
Eine sehr gute Zusammenfassung an Drupal-relevanten Informationen sowie detaillierte näherer Infos zu den Kernbereichen finden Sie hier.

Inhaltswartung

Wartung leicht gemacht
Die Inhaltswartung und Pflege in Drupal ist die zentrale Grundfunktion und dementsprechend ausgereift.
Alle Eingabemasken für Inhalte lassen sich für den Redakteur anpassen und individuell mit Eingabefeldern und Beschreibungen für einfache Handhabung bestücken.

Texteingabe
Drupal lässt was Texteingabe betrifft keine Wünsche offen. Über ein passendes Modul lässt sich der ungemein ausgereiften CCK-Editor in die Drupal Oberfläche integrieren. Dieser ist vergleichbar mit der Bedienoberfläche eines MS Word.
Sollten die vielen Funktionen zum Editieren von Texten nicht benötigt werden, so kann der Entwickler die Oberfläche minimalisieren und nur die benötigeten/gewünschten Funktionen anzeigen.

Bilder und Galerien
Bilder lassen sich in Drupal sowohl einzeln als auch in ganzen Gruppen uploaden und verwalten. Dies ist sogar per drag & drop möglich. Entsprechende Felder für barrierefreiheit-fördernde Texte sind natürlich vorhanden (zB.:alt-text, title-text). Drupal verfügt außerdem über eine Funtion zum automatischen skalieren und beschneiden von Bildern und kann Dateigrößen für Uploads limitieren.

Audio, Video und Youtube
Für Medieninhalte stehen ebenso alle nötigen Funktionen bereit um sie hochzuladen, klassifizieren, zu bearbeiten und anzuzeigen. Ein umfangreiches Angebot an Modulen rundet die Medienverwaltung in Drupal ab.

Aufbau

Modularer Aufbau
Der Aufbau von Drupal folgt einem einfachen Prinzip: Schlanker Software-Kern, viele mögliche multifunktionale Erweiterungen für alle Gebiete.
Der modulare Aufbau ermöglicht es zu jeder Zeit, die Software schlank zu halten und dennoch alle nötigen Funktionen parat zu haben. Was nicht gebraucht wird, wird nicht integriert. Kein Code-Müll, kein überflüssiger Code, keine unnötig große Datenbank.

Logische Trennung von Design, Struktur und Inhalt
Übersichtliche Strukturen und klar definierte Schnittstellen in der Softwarearchitektur erleichtern die Integration und Umsetzung von Projekten ungemein.
Das moderne Template-System sorgt dafür, dass es möglich ist, jedem Inhaltstyp die passende Optik zu verleihen.

Sicherheit

Updates und Bug-Fixes
Die Drupal Community nimmt dieses Thema sehr ernst. Über Updates und Fixes werden Entwickler oder auch Redakteure bzw. Websitebesitzer sofort per E-Mail informiert.
Updates funktionieren in Durpal denkbar einfach. Viel unnötiges hin-und-herschieben in Ordnerstrukturen oder notwendiges "Backuppen" (sichern) ganzer Verzeichnisse ist hier nicht notwendig.

Websites

Websites die begeistern
Das Kerngeschäft eines CMS ist natürlich die Wartung von Websites. Aber was unterscheidet nun eine gute Website von einer wegweisenden, zukunftssicheren Website?
- Die Summe seiner Teile.
Das Rezept für eine hervorragende Website ist eigentlich recht simpel. Man nehme:

  • passendes, zeitgemäßes Design
  • sauberen, validen Code (HTML/CSS/JS/PHP)
  • hochwertige Inhalte
  • gute Bedienbarkeit (Usability)
  • ein effizientes CMS
  • präzise SEO
  • Möglichkeit zur problemlosen Erweiterung um Feeds, Shops, Tools...

Wenn alle diese Teile perfekt zusammenspielen und ineinandergreifen, steht einer erfolgreichen und vielbesuchten Website nichts im Weg.
Und genau dafür steht Drupal. Um alle diese Einzelteile perfekt miteinander zu verbinden und als Bindeglied das perfekte Zusammenspiel zu ermöglichen.

Webshops

Drupal Commerce
Drupal Commerce steht für die perfekte Symbiose von Website und Online Shop. Wer sich mit Magento und ähnlichen Produkten nicht anfreunden kann/will wird hier eine ideale Alternative finden.
Die Drupal Commerce Software erfüllt, natürlich mehrsprachig, alle Anforderungen an modernen Shops. Dazu zählen:

  • Mehrsprachige Produkte mit Vorschaubildern und Galerie
  • beliebig viele Produktkategorien
  • konfigurierbares Regelwerk zu flexiblen Bestellvorgängen
  • Anbindung diverser Zahlungssysteme
  • Warenkorbsystem
  • beliebig viele Produktdarstellungen
  • enorme Modulvielfalt zur Ergänzung diverser Funktionen

Wie für die Drupal Standard Installation gilt auch für die Commerce Shop Installation, alles kann, nichts muss. Aufbau und System sind ident.

Responsive Webdesign

Mobile first
Mittlerweile erreichen die Spitzen der Aufrufe von Website mittels mobilen Endgeräten die 70% Marke.

Somit gehört es nicht mehr nur zum guten Ton seine Website responsive anzubieten, es etabliert sich mehr und mehr zum ungeschriebenen Gesetz.
Mit der Einführung von Drupal Version 8 reagiert das CMS sehr richtig auf diesen Trend und setzt gleich einen neuen Standard. Die Benutzeroberfläche wird komplett responsive angeboten und ermöglicht es dem Redakteur von unterwegs per Pad oder Smartphone Inhalte zu warten. Die Website selbst responsive zu gestalten liegt zwar nicht an Drupal selbst sondern am Entwickler, jedoch bietet es aufgrund des aufgeräumten und anpassbaren User-Interfaces eine dafür ideale Entwicklungsumgebung.

SEO

Suchmaschinenoptimierung
Manche nennen es SEO, andere Google-Optimierung, wieder andere Search-Engine-Advertising und viele auch Search Engine Optimization.
Diese Begriffe beschreiben nicht nur das selbe Themengebiet, sie sind essentiell wichtig für nachhaltigen Erfolg im Internet. Gefunden werden ist das Um und Auf für jede Firma, jeden Betrieb und generell jeden Diesntleister.

SEO in Drupal
Um Suchmaschinenoptimierung ranken sich viele Gerüchte und Mysterien. Fakt ist: Man muss sie konsquent von allen bekannten Faktoren, die ganze Liste von A bis Z abhandeln. Die perfekte SEO gibt es nicht. Man kann nur alles Menschenmögliche tun um sein Ziel zu erreichen.
Und da gibt es eine Menge zu tun. Drupal hilft dabei sehr gut indem es die SEO-Möglichkeiten bereits im Kern der Dokumentenstruktur ansetzt. Die logische Trennung von Layout, Design und Inhalten ermöglicht es, an allen relevanten Stellen und präzise die SEO Maßnahmen umzusetzen.

Module unterstützen SEO
Viele Module die für alle möglichen Drupal Versionen zur Verfügung stehen unterstützen die SEO. Dies funktioniert zum Beispiel durch durchdachte Eingabemasken, die dem Entwickler oder auch Redakteur sogenannte Metatags setzen lassen. Metatags sind im Allgemeinen Informationen im "Kopf" eines Dokuments. Diese Informationen sind für das Auge unsichtbar, jedoch können Suchmaschinen diese lesen und auswerten.
Das ist für die Klassifizierung der Website von essentieller Bedeutung.

SEO durch Usability und Barrierefreiheit
Das einfache Einpflegen und Ergänzen von Inhalten erleichtert die SEO ebenso. Viel qualitativer Inhalt mit Mehrwert gilt als Grundlage für moderne SEO. Die übersichtlichen Eingabemasken machen es dem Redakteur denkbar einfach, Inhalte zu ergänzen oder zu ändern. Das betrifft natürlich auch Medianinhalte wie Bilder, Videos oder Audiodateien. Passende Felder für Alt-Texte sowie Title-Texte (diese beinhalten Infos für Menschen mit körperlichen Einschränkungen) sind immer vorhanden.
Barrierefreiheit ist also der SEO ebenso dienlich und kann mit Drupal schon während des Entstehungsprozesses eingearbeitet werden.

Drupal weltweit

Viele namhafte und bekannte Größen aus diversen Bereichen in aller Welt haben Drupal bereits als das CMS ihrer Wahl für professionelle, flexible und unkomplizierte Inhaltswartung entdeckt. Wir zeigen Ihnen hier einen Auszug aus unterschiedlichsten Spaten von Wirtschaft, Entertaining, Politik und Kunst. Alle diese Websites haben eines gemeinsam: Sie setzen zurecht auf Drupal.

Sämtliche in dieser Stage gezeigten Screenshots von Websites sind internationale Drupal-Projekte und wurden nicht von unserer Agentur erstellt.

Ein CMS für alles - und alles in einem CMS

Sie sehen, Drupal ist vielseitig einsetzbar und darum sehr erfolgreich. Viele der registrierten Top 10.000 Domains verwenden Drupal seit Jahren erfolgreich.
Unter den internationalen Referenzen des CMS befinden sich unzählige Webshops(Drupal Commerce), Communities oder News-Plattformen.

Stabilität und Multifunktionalität überall

Wie wichtig Stabilität und herausragende Bedienbarkeit sind, demonstriert die Website des größten MOBA-Games(Multiplayer Online Battle Arena) League of Legends. Über 50 Millionen registriete Accounts sind auf dieser Website berechtigt gleichzeitig das Forum zu nutzen. Neben enorm viel grundlegendem Content und Download-Inhalten, bietet die Seite zudem wöchentlich große Mengen an neuen Inhalten.

Seriös und sicher

Wenn es um den Ruf und Professionalität geht, sind Kompromisse fehl am Platz. Darum verwenden einige der namhaftesten Universitäten der Welt Drupal. Das praktische Update-System, die klare Systemstruktur und die unkomplizierte Anpassung des Systems an die Anforderungen diverser Websites lassen sowohl Entwickler als auch Redakteur stets den Überblick behalten.

Kreativ und bereit für mehr

Kreativ sein im Geist der zeit oder doch besser gleich einen ganz neuen Trend setzen? Sich neu erfinden? - Darin ist Lady Gaga wohl eine der ganz großen Ikonen. Kein Wunder also, dass sich ihre Entwickler für Drupal entschieden haben um ihren Webauftritt umzusetzen. Alles geht, nichts muss und vieles soll, mit Drupal kein Problem!
Ein weiteres tolles Beispiel für den künstlerischen Einsatz von Drupal ist die Louvre Website. Diese beinhaltet zwar keine Mona Lisa dafür ein enorm ausgereiftes CMS.

Vorteile für alle

Entdecken Sie die vielen Vorzüge von Drupal als eines der mächtigsten und flexibelsten Content Management Systeme .
Ob Sie Drupal nun vom Standpunkt des Kunden oder des Entwicklers betrachten, wir sind überzeugt, dass auch Sie Drupal lieben werden.

Drupal 8 & Symfony
Logisch
Mehrsprachigkeit
Community
Modul-Vielfalt
Flexibel
Versionierung
API

Drupal 8 & Symfony

Info für Entwickler:
Diese geniale Verbindung dürfte wohl alle Drupal Entwickler ansprechen. Wenn man mit PHP arbeitet, kommt man früher oder später umd en Begriff Symfony nicht herum. Symfony ist ein PHP Framework, das im Wesentlichen dem MVC (Model View Controller) - Prinzip folgt.
Passionierte Drupal-Entwickler werden diese Kombination aus CMS und Framework sicher zu schätzen wissen, da es zwei seit jeher ungemein praktische und effiziente Systeme vereint. Absolut nennenswerte Komponenten seitens Symfony die Verwendung finden wären zum Beispiel:

  • HttpKernel und HttpFoundation
  • EventDispatcher
  • DependencyInjection
  • ClassLoader
  • Twig Template Engine

Info für Kunden:
Symfony ist eine Art Fertigteilbaukasten für Entwickler, der viele Einzelteile in Form eines großen Ganzen zur Verfügung stellt. Dies kommt der Entwicklung von eigenen Modulen für Drupal ebenso zugute wie dem Eingreifen in den Systemkern.
Kurz gesagt legt man hier zwei bewehrte, großartige Systeme zusammen um gemeinsam noch besser zu werden.

Logisch

Die Übersicht bewahren:
Das sogenannte "Backend"(Bedienoberfläche) in Drupal, gestaltet sich intuitiv und logisch, was sowohl dem Entwickler als auch dem Redakteur der Inhalte einpflegt und wartet extrem angenehm gestaltet.
Wo andere CMS überladen und verwinkelt wirken, gestaltet sich Drupal in jeder seine Versionen minimalistisch und übersichtlich, der Content und die Websise/der Webshop stehen im Vordergrund, nicht unnötig komplizierte Bedieneinheiten.

Nicht suchen,...finden!
Ein Punkt der von vielen Konkurrenz-CMS grob vernachlässigt wird und oftmals als Kritikpunkt massiv angekreidet wird ist das Suchen, Finden und Editieren von Inhalten.

Menschen die niemals mit dem Internet oder dessen Oberflächen zutun hatten, oder Leute denen der Bezug zur Informatik fehlt werden viel zu oft vor viel zu komplexe Eingabemasken ohne direkte Sicht auf das Ergebnis gestellt.
Hier schafft Drupal Abhilfe.

Die Inhaltseingabe kann problemlos an die Bedürfnisse von mehr oder weniger Internet-affinen Personen angepasst werden und ermöglicht so ein wahres click-to-succes-Erlebnis.
Und wenn Sie einen bestimmen Inhalt unter vielen suchen, lassen Sie sich die Inhalte einfach nach Datum oder Name sortiert ausgeben.
- Alles mit einem Klick.

Mehrsprachigkeit

Für Kunden und Partner in aller Welt:
Drupal bietet bereits im Systemkern integrierte Basisfunktionen zum Erstellen mehrsprachiger Websites. Weiters lässt sich das komplette Backend in über 130 Sprachen übersetzen. Das kann beispielsweise eine internationale Enterprise Website mit Shop Anbindung einfach für alle Geschäftsstellen in allen Ländern einfach wartbar gestalten.

Die passende Sprache erkennen:
Drupal bietet diverse nützliche Zusatzmodule an um eine international gut-aufgestellte multilinguale Webpräsenz zu ermöglichen. Dafür ist es auch wesentlich, die Sprache des Web-users zu erkennen und ihm automatisch die Website in seiner Sprache anzubieten. Mit Drupal kein Problem. Es lässt sich individuell einstellen worauf der Sprachschalter reagieren soll.

Weniger Schritte zum Ziel:
Wo viele Systeme sich in Komplexität verlaufen und die Funktion der Mehrsprachigkeit an unterschiedlichen Stellen implementiert werden muss, nimmt Drupal den Redakteur an die Hand und gibt ihnen, ganz nach Ihren Wünschen, Eingabemasken vor, die einfach und übersichtlich gestaltet sind.
- Ganz nach dem Motto: "Schneller mehrsprachig, schneller international, schneller erfolgreich!"

Community

Ein großes, gemeinsames Ganzes:
Die weltweit verbreitete und international aufgestellte Drupal Community ist ein Netzwerk aus Drupal-Entwicklern, Anwendern, Redakteueren, Sponsoren und allen Arten von Drupal Enthusiasten.
Gemeinsam werden in diversen Forums Antworten für Entwickler-Fragen gesucht, neue Methoden verbreitet um bestimmte Anforderungen bestmöglich umzusetzen und die Zukunft von Drupal gemeinsam gesichert.

DrupalCon:
Die DrupalCon ist ein Event, das mehrmals jährlich in international bekannten Städten abgehalten wird.
Tausende Systementwickler, Redakteure, Medien-Vertreter, private Drupal-Enthusiasten, Webdesigner und Agenturvertreter sowie Anwender treffen sich, um gemeinsam die News und Features dieses gewaltigen CMS zu zelebrieren, zu zeigen und zu verbreiten. Veranstalter der DrupalCon ist die Drupal Association.

Modul-Vielfalt

Vielfalt an Modulen:
Wie eingangs bereits erwähnt, ist Drupal modular aufgebaut. Der explizite Vorteil daran ist, dass das System in seiner Gesamtheit stets "schlank" gehalten werden kann.
Was bedeutet das nun im Detail:

Einfach gesagt, alles kann, nichts muss. - Hat man als Entwickler eine bestimmte Anforderung an Drupal aufgrund eines speziellen Kundenwunschs, so wird man in über 90% der Fälle bei der Suche nach einem passenden Modul fündig.
Dabei gestaltet sich das Austesten denkbar einfach und sauber.

  • Modul suchen
  • finden
  • per drag & drop installieren
  • ein einziges Häkchen setzen
  • testen
  • fertig

Passt das Modul, kann sofort damit gearbeitet werden und nach Wünschen personalisiert werden, alles über die sauberer Bedienoberfläche.
Sollte das Modul den Anfoderungen nicht entsprechen, einfach den Modulordner löschen - fertig. Keine Datenrückstände, kein Code-Müll.

Und das Schönste an Modulen für Drupal...
ist, dass man beim Ausprobieren und Anpassen meistens auf ein ganz tolles Modul stößt, welches anderorts perfekt geeignet ist und bei Bedarf sofort eingesetzt werden kann.
Web-Entwicklung mit Drupal ist teilweise wie puzzeln, nur, dass einem die passenden Teile praktisch vor die Nase gelegt werden und man sie bloß noch zusammensetzen muss.
Und natürlich gilt auch hier: Installation an einem einzigen Punkt, einmal drag&drop, ein Häkchen und fertig.

Flexibel

Einfacher Umbau der Seitenstruktur (DOM)
Oftmals ist es nötig, eine Website nach Fertigstellung zu erweitern. Sei es nun um ein kleines Feature oder ganze Strukturblöcke.
Dank der äußerst entwicklerfreundlichen Weise wie Drupal das DOM(HTML-Dokumentstruktur) zusammensetzt, lässt sich an diversen Stellen eingreifen und sogar vorgefertigte Funktionen können nach Bedarf angepasst werden.

Das Ergebnis ist eine nach allen Seiten für Erweiterungen und Änderungen offene Website, die sich ganz an die Wünsche des Kunden anpassen lässt.

- Immer und immer wieder auf´s Neue.

Partielle Integration
Oftmals ist es für eine Website nötig, lediglich einen oder mehrere Teilbereiche selbstwartbar zu gestalten. Um das zu erreichen ist es mit Drupal möglich, frei zu entscheiden welche Teile der Website "hardcoded" (statisch) bleiben sollen,
und welche Bereiche für den Redakteur wartbar gemacht werden. Dieser Vorgang lässt sich problemlos auf weitere Seitenbereiche erweitern oder auf die vollständige Website anwenden.

Versionierung

Versionsnummerierung wie sie sein sollte:
An dieser Stelle wäre es unfair gegenüber anderen CMS auf deren teils katastrophale Versionierung hinzuweisen. Darum nennen wir jetzt keine konkreten Beispiele sondern verraten Ihnen einfach eine weitere Stärke bezüglich Logik von Drupal.

Statt Chaos bei den Versionsnummern und Releases der Bugfixes und Neu-Versionen hält sich Drupal an eine einzige, wirksame und richige Regel: Nummeriert wird aufsteigend. Punkt. Keine Version 4.6 die nach Version 5.1 erscheint und kein anderer hybrider CMS Name der teilzeitmäßig eine Nebenschiene and User bedienen soll.
Logisch und einfach soll es sein, denn das sind die Grundprinzipien von Effizienz und langfristigem Erfolg.

API

Module entwickeln für Drupal
Wer beim Entwickeln von Extensions/Modulen/Erweiterungen Gänsehaut bekommt und an viele viele Dateien denkt die alle irgendwie zusammenspielen müssen um irgendwann einem gemeinsamen Zweck zu folgen und möglicherweise wenn wirklich gar nichts schiefgeht irgendwann ein Modul ergeben könnten sei beruhigt.

Drupal macht es Ihnen denkbar leicht.

Vergessen Sie schlecht dokumentierte APIs und komplizierte Bastelanleitungen für Erweiterungen. Drupal kocht hier sein ganz eigenes Süppchen, und es duftet nach Erfolg!
Es gibt zu so gut wie jeder Funktion des CMS eine sorgfältig dokumentierte API und präzise und durchdacht gesetzte Möglichkeiten, in die Software einzugreifen - vollkommen abgesichert, versteht sich.

Es würde hier jeglichen Rahmen sprengen, genauer auf die API von Drupal einzugehen. Wer sich jedoch genauer damit befassen möchte kann dies hier tun.

We <3 Drupal

Hey, Sie haben also bis hierhin gescrollt - gefällt Ihnen Drupal auch schon so gut wie uns? :)
Ja? - Das freut uns sehr! Es wäre uns eine Freude Ihnen noch mehr über Drupal zu erzählen!
Wir sind eine Full Service Werbeagentur aus Wels in Oberösterreich AT und ja, wir lieben Drupal.

Werfen Sie hier einen Blick auf einige unserer eigenen Drupal-Projekte

Kontakt

sgreen OG
Bahnhofplatz 4/2 OG
4600 Wels, AT
Tel +43 (0) 7242 28 6 28
Sie haben Fragen?
Gerne erklären wir Ihnen im Detail warum Drupal auch für Sie das richtige CMS ist.

Impressum sgreen Webagentur und Werbeagentur in 4600 Wels loves to use Drupal